Architekt Eugen Schnell

Architekt Rudolf Schnell

Schreiner Friedrich Schnell

Wuppertal 1908-1931

Harburg-Elbe 1926-1931

Gronau b. Bensheim 1916

Schlachterei Richard Elend

Kapitän Carl Kircheiss

Bildserie - Gloria 2008

Ausstellung 2008

 
     
 
 

Architekt Eugen Schnell

     
 

1931
Gloria-Palast
Lüneburger Str. 1
Harburg

 
 

 

 

 

 

Am Platz "Boje's Gasthaus" eröffnete1930 der damals hochmoderne "Gloria- Palast" mit 1200 Sitzplätzen, im Beiprogramm Variete-Nummern und ein eigenes engagiertes Orchester.

Foto + Text
aus Gastliches Harburg - Helms Museum
www.helmsmuseum.de
www.online-forum-helmsmuseum.de

Der Architekt Eugen Schnell schuf hier ein Gebäude, das hinsichtlich seiner Formensprache und Grundrissgestaltung eindeutig dem Neuen Bauen der Weimarer Republik zuzuordnen ist. Die horizontale Gliederung, die fast völlige Schmucklosigkeit des Baukörpers und nicht zuletzt die vertikal angebrachte Leuchtreklame gehören zu den klassischen Elementen dieses Stils. Besonders eindrucksvoll ist die Grundrissgestaltung, die die geschwungene Gebäudeform im inneren fortsetzt: Das Gebäude gliedert sich in zwei Funktionseinheiten. Der östliche Teil nahm im Erdgeschoss ein Gasthaus und im Obergeschoss ein Cafe auf. In den darüberliegenden Geschossen wurden Wohnungen untergebracht. Der westliche Baukörper bildet den Kinosaal mit eigentümlichen, tropfenförmigen Grundriss. Das Gebäude wurde nach Kriegsschäden wieder instandgesetzt und dabei die Erdgeschosszone umgebaut. Mittlerweile ist leider auch die ursprüngliche Fensterausstattung verloren gegangen. Die ehemaligen Kastenfenster mit aussen dunkel gestrichenen Rahmen und Kämpfern wurden durch die übliche Isolierverglasung ersetzt. Trotzdem ist das Gebäude wegen seiner Bedeutung als eines der wenigen Harburger Beispiele der klassischen moderne und als letztes Rudiment eines ehemals städtebaulich wichtigen Platzes als denkmalwert zu bezeichnen.

ISBN 3-7672-1337-0
aus Harburg und Umgebung
(Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland)

     
 
 

 

 
 

     
 
     
 

www.welt.de
www.filmmuseum-hamburg.de

2008
Bildserie - Gloria
hier klicken!

Adresse damals Wilstorfer Strasse 34
Adresse heute Lüneburger Strasse 1

Leider wurde der Gloria-Palast 2007 abgerissen.
Nun wurde der Bau im gleichen Stil und unter
dem Namen "GLORIA" wieder erbaut.

     
  alle fotos © usch schnell
  www.usch-schnell.de Impressum